Slideshow Website

 
 

Nemo, mein Riesenbaby

Der Cane Corso-Rüde kam zu mir, weil seine Familie keinen Ausweg mehr sah. Sie hatten in Hundeschulen und mit Tiertrainern versucht, das Problem der Artgenossen-Unverträglichkeit in den Griff zu bekommen. Nemo war im Umgang mit Menschen ein total lieber Kerl, aber mit anderen Hunden ein „Mission Impossible“.

Der 2009 geborene Rüde war von seiner ersten Familie wieder zurück zum Züchter gebracht worden. Als sich seine Aggressivität gegenüber anderen Hunden nicht besserte, wurde er an eine liebe und erfahrene Familie verschenkt. Doch trotz Erfahrung und dem Konsultieren verschiedener Hundetrainer war kein Erfolg zu sehen. Dann lernten Nemo und ich einander kennen!

Ich stelle ziemlich schnell fest, dass er einfach nicht wusste, wie er mit anderen Hunden umzugehen hatte. Leider hatte Nemo viel zu oft hinter verschlossenen Türen verbracht, dass er vieles nicht wusste! Er war nichts anderes als ein 70 kg schweres Riesenbaby, das die Welt neu kennen lernen musste. 

Nun ist Nemo Teil meines Rudels und erfreut sich der großen schönen Welt. Ich arbeite viel mit ihm, denn schlechte Angewohnheiten vergehen nicht in wenigen Wochen. Er macht täglich Fortschritte –  und ich glaube, dass ihn und Lola eine kleine Romanze verbindet.

 Seine Geschichte zeigt, wie wichtig es ist, sich vor der Anschaffung zu überlegen, welche Rasse man wählt. Ein Cane Corso ist ein herzensguter Hund – aber wenn dieser 70-kg-Hund einmal flegelt ist er weitaus schwieriger zu bändigen als ein kleiner Stänkerer.

Mehr Fotos von Nemo finden Sie auf meiner Facebook-Seite!

Das Formular dient zur unverbindlichen Kontaktaufnahme. Anmeldungen oder ähnliches sind erst nach persönlicher Bestätigung gültig. Eine Teilnahme am Hundewandern ist erst nach einem Haustermin möglich. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen im Impressum

Zurück zur Übersicht

Die Chihuahua-Bande

Unser kleines Rudel… Es begann alles mit einem kleinen Chihuahua, dem wir ein besseres Leben ermöglichen wollten, kurze Zeit später beschlossen wir einen zweiten Chihuahua aufzunehmen.

... weiterlesen

Cesar Millan, Los Angeles